Kita-Beiträge

Zum Schutz vor dem Coronavirus sind zunächst bis zum 19. April alle Kindertagesstätten und Schulen bis auf eine Notbetreuung geschlossen. Aktuell stehe alle Brücke-Kitas mit ihrem Team für Notbetreuungen zur Verfügung.

Um Familien nicht zusätzlich zu belasten, sollen den Eltern die Kita-Beiträge für zwei Monate – April und Mai – erlassen werden. Einen entsprechenden Beschluss haben die Koalitionsfraktionen von CDU, Grünen und FDP gemeinsam mit der SPD und dem SSW vorgelegt.

Zur Umsetzung dieser Regelung sollen die Kommunen 50 Millionen Euro aus dem Corona-Soforthilfeprogramm der Landesregierung bekommen.

Die Brücke hat bereits Ende vergangener Woche veranlasst, dass die Kita-Gebühren für April/Mai sowie Getränke- und Essensgeld nicht eingezogen werden. Überweisungen werden zurückerstattet.

Wir hoffen, dass alle Familien gesund bleiben und wir die Kita-Kinder bald wieder bei uns begrüßen können.